Transzendenz,
ein Wahn der Sinne

Die natürliche Hauptaufgabe der → Wahrnehmung
als war-nehmen durch den Menschen besteht darin,
paradox, all jenes nicht wahrzunehmen,
was als Realität ständig präsent ist

Weil die Sinnesorgane der Menschen vor allem Veränderungen wahrnehmen können: entweder bewegt sich das Sinnesorgan, z.B. die Augenbewegung beim führenden Lichtsinn oder das abzubildende Objekt.

Der die Wahrnehmung verlassende Bereich (Transzendenz) ist in 
der absoluten Normalität der menschlichen Gegenwart verkörpert.

 

© bzw. Autor: Rolf Pfister Zürich
Gedanken   ««   Inhalt-Verzeichnis   »»   Wahrheit